one day it's heaven one day it's hell

Neko



  Startseite
    briefe
    test
    der tag
    ironie
    Lyrics
   
    Tod
    Sonstiges
    Nachtgedanken
  Über...
  Archiv
  lebenslieben
  Glück
  pass auf dich auf...
  Gedichte
  immer lachen...
  Frauen ;)
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    splintedsoul
    - mehr Freunde




  Links
   Brecht
   pinselpark
   der tod und das mädchen
   tolle Bilder
   tetris online
   icewars
   Schenke zum Drachenfeuer
   Philipp
   story einer freundin
   elementargeist
   Andy





http://myblog.de/hiaba

Gratis bloggen bei
myblog.de





ja, ich schäme mich (schande auf mein Haupt).

Ich bin mir dessen bewusst, dass ich eigentlich schon längst schreiben wollte, aber irgendwie hatte ich keinen nerv dazu...

wo war ich eigentlich stehen geblieben? ach ja, Montag.

Montag waren wir im Reichstag. Es heißt immernoch so, obwohl da jetzt natürlich nicht mehr der Reichstag, sondern der Bundestag tagt.
Dort haben wir erstmal ne frau, die was erzählt hat (welch wunder*g*) und dann hatten wir eine Führung bei Frau Marie-luise Dött, ner abgeordneten bei uns aus dem Kreis.

Diese hat uns halt den nicht ganz so öffentlichen bereich gezeigt, zb. den andachtsraum - der ja für alle religionen sei, aber die katholiken haben weihwasser und ein geweihtes Kreuz reingebracht - oder so etwas halt.
Dabei hatte man das Gefühl, dass sie uns alle ständig dazu beeinflussen wollte in die Politik zu kommen, aber niemals!

Nach einem gesponserten Mittagessen hatten wir dann einen freien Nachmittag, den wir - lee, naddy, ich, die lisas und janine - dazu nutzten, zu einem buddistischen Tempel zu gehen, zu dem lee wollte.

Dort war es sehr, sehr ruhig und sehr schön.

Danach sind wir wieder zum Hotel.
5.11.07 19:08


Werbung


zählt das im moment schon als nacht? wenn man die Dunkelheit draußen ansieht schon - finde ich zumindest...

also, ich hab es mir eben in meinem Zimmer gemütlich gemacht - also so mit gaaanz vielen Kerzen und musik *smile*

war sehr entspannend... *smile*


war heute irgendwie frusrtiert, ja, genau wieder wegen dem leidigen Freund thema...
Ich muss sagen, langsam finde ich mich schon fast wirklich damit ab, in den nächsten 2 Jahren keinen Freund zu haben; ich meine wo soll ich denn bitteschön vor der ausbildung jemanden kennen lernen?
naja, aber was soll man machen?*schulterzuck*
9.11.07 21:09


ohne kommentar

Ich habe es satt allein aufzustehn
Als Erster zu sehn
Daß ich noch leb
Ich würd so gern das Radio aufdrehn
Mich an dir vergehn
Der Tag kann warten

Und wenn du dann gehst
Hab ich keine Angst
Weil ich doch weiß
Daß du wirklich bist
Du müßtest mich sehn
Würdest verstehn
Ich weiß, daß es geht
Ich weiß, daß es geht

Oh ­ ich will mich verlieben
Und es geht
Oh ­ werd mich verlieben
Weil ich will
Wir wären zu zweit
doppelt so stark
Und der Rest dieser Welt
der kann uns mal
Wir fragen nie mehr ob es richtig ist
Weil uns alles gelingt
egal wo wir sind
Oh ­ ich will mich verlieben

Stundenlang mit dir am Telephon
Ich erzähl dir von mir
Du hörst mir zu
Wir lieben uns
bis gar nichts mehr geht
Was draußen passiert
Wer will das wissen

Wer braucht schon Schlaf
Wenn du bei mir bist
Ich scheiß auf den Ruhm
Hab ich nie vermisst
Mit dir bin ich echt
Weil ich wirklich bin
Ich weiß, daß es geht
Ich weiß, daß es geht

Oh ­ ich will mich verlieben
Und es geht
Und ich will, daß es geht
Weil ich weiß, daß es geht
Und ich weiß, daß es geht
Weil ich will, daß es geht
Und ich will

ist übrigens von rosenstolz
12.11.07 19:25


'das leben ist ein hund' - oder wie war das?

das ist doch wirklich unfähr - kaum hat man mal nen netten kerl kennengelernt ist der auch schon ein paar Tage später vergeben... *grml*


irgendwie wird der gedanke unfair zu sein immer attraktiver...
15.11.07 20:53


hei*freu* kann ich mich doch wieder einloggen! die letzten paar Tage ging das irgendwie net - da wurde mir immer gesagt, dass das pw net stimmt... ich liebe technik *g*
27.11.07 20:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung