one day it's heaven one day it's hell

Neko



  Startseite
    briefe
    test
    der tag
    ironie
    Lyrics
   
    Tod
    Sonstiges
    Nachtgedanken
  Über...
  Archiv
  lebenslieben
  Glück
  pass auf dich auf...
  Gedichte
  immer lachen...
  Frauen ;)
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    splintedsoul
    - mehr Freunde




  Links
   Brecht
   pinselpark
   der tod und das mädchen
   tolle Bilder
   tetris online
   icewars
   Schenke zum Drachenfeuer
   Philipp
   story einer freundin
   elementargeist
   Andy





http://myblog.de/hiaba

Gratis bloggen bei
myblog.de





*aufreg*

boah, was für eine bitch!
ich bin inziwschen richtig sauer!
wie kann sie das einfach behaupten? ich meine, sonst sind wir doch auch gut mit einander klar gekommen, oder? Aber jetzt heißt es, ich würde Felix ausnutzen!
Natürlich habe ich ihm gesagt, dass er mit dem auto fahren muss, damit ich trinken kann... es ist ja nicht irgendwie so, dass ich gerne Fahrrad fahre und ich auch trinke, wenn ich damit unterwegs bin, neeeein *ironie*
und dass ich ihn zwingen würde mit zu lisa zu kommen, bzw. ihm gar keine wahl gelassen hätte... es ist nunmal so, dass wir uns nurnoch nen monat sehen und dann bis weihnachten nicht mehr. Und ich bin halt zu ziemlcih viel eingeladen und ich frage ihn immer lang genug vorher, damit er ablehnen kann...
Eigentlich kann es mir egal sein, was sie denkt, solange felix nicht der gleichen meinung ist, aber es kränkt mich doch etwas... was hat sie überhaupt für ein Recht, sich in unsere Beziehung zu mischen?
Weil Felix ihr nciht mehr für alles mögliche zur verfügung steht? Wenn hier nämlich jemand menschen ausnutzt, dann sie.
Die einzige Person, bei der ich ein wenig das gefühl habe, sie auszunutzen, ist Liz, weil sie mich ziemlich oft mit dem auto mitnimmt, aber das hat sie mir auch schon wieder halb ausgeredet...
5.7.08 16:02


Werbung


*sfz* na toll, jetzt gewöhn ich mich total an ihn und muss dann morgen fahren... ja, natürlich ist das schön, ihn täglich zu sehen, aber dadurch wird das Vermissen wohl größer werden - wir werden sehen.
Von gestern auf heute habe ich bei ihm gepennt, mehr so aus 'Versehen' Eigentlich wollte ich so gegen 4 Uhr morgend nach Hause fahren, aber dann war ich zu unmotiviert mich aufzuraffen und er zu unmotiviert mich raus zu schmeißen *g* Naja und dann habe ich halt bei ihm gepennt...
Dabei habe ich erstaunlich gut geschlafen. Normalerweise wache ich ständig auf, wenn ich mit jemand anderem in einem fremden Bett schlafe, aber diesmal war es erfreulicherweise nicht so. Ich konnte selbst angekuschelt einschlafen, dh. in einer ganz anderen Haltung als sonst *smile*

So, morgen geht's nach Calais. Ich hoffe Liz ist nicht enttäuscht, denn das ist nunmal mehr ein Hafen als ein Touristenort. Dadurch wird es allerdings hoffentlich billiger, was das normale Leben angeht.
Ein bisschen mulmig ist mir schon bei dem Gedanken mit den beiden weg zu fahren, ich habe Angst, dass eine der beiden irgendetwas tut, was allen später leid tut... Aber wir werden sehen...
30.6.08 14:18


Beziehungsweise

'Du fühlst dich fern an, Millionen Meilen von hier,
Und ich schreib auf Papier, Millionen Zeilen von dir.'

Ja, ich bin glücklich, sehr.
Ich habe sogar das Gefühl, dass ich in dieser Beziehung glücklicher bin, als in meinen bisherigen. Genau kann ich es noch nicht sagen, wie auch, wenn ich noch nicht einmal eine Woche mit ihm zusammen bin? Aber bisher habe ich mich meinen Freunden nicht gleichwertig gefühlt, entweder hatte ich das Gefühl über- oder unterlegen zu sein und das habe ich dieses Mal nicht.
Auch lachen wir viel mehr miteinander und dass ich die Finger absolut nicht von ihm lassen kann - das hatte ich beides bisher nicht so stark.
Im Moment bin ich sehr stark dabei, mich an ihn zu gewöhnen, da ich ihn eigentlich täglich sehe.
Wobei, eigentlich würde 'nächtlich' besser passen, da wir uns eigentlich eher zu dieser Zeit sehen, da wir beide oder einer von uns nur dann Zeit hat.
Das sieht dann so aus, dass er so gegen 22, 23 Uhr zu mir rüber kommt, oder ich zu ihm, es ist ja wirklich nicht weit. Und dann sehen wir uns so bis 4 Uhr morgens.
Dass mein Schlafpensum darunter leidet brauche ich wohl nicht zu sagen, aber bisher habe ich es geschafft, den Schlaf nach zu holen.

Dass ich mich so an ihn gewöhne wird den Abschied nicht gerade leichter machen, aber lieber so, als wenn ich ihn kaum sehen würde, vermissen werde ich ihn so oder so und dann habe ich wenigsten das Wissen, was ich vermisse. Und eine Vertrautheit, die die Wahrscheinlichkeit, dass unsere Beziehung die 10 Monate überlebt, erhöht.
Und dass sie überlebt, das möchte ich.
Nicht um mal eine Beziehung zu haben, die länger als ein Jahr geht, sondern um mit IHM zusammen zu sein!
29.6.08 10:08


so, inzwischen bin ich mit felix zusammen, das problem ist, ich habe das jetzt schon so oft beschrieben, dass ich gerade keine lust habe es noch einmal zu erzählen... vielleicht später *smile*
27.6.08 11:39


Er hat mich angerufen *staun* das hätte ich nie erwartet! Das heißt doch, dass er auch interessiert ist, oder?
Ich glaub einfach mal schon.
Hoffen wir das Beste.
Außerdem haben wir heute stundenlang gechattet..
Auf jeden Fall bekomm ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht...
24.6.08 21:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung